Michael Sieber Begegnung mit …

bild22

Viele der hier gezeigten Begegnungen wurden Wirklichkeit, nicht etwa, weil die gezeigten Personen “echt” waren, sondern weil die Bilder einen Zustand, einen Moment einfingen, der unabhängig vom Zeitpunkt der Aufnahme oder von ihrem dokumentarischen Wert das Empfinden von Menschen in ihrer Umgebung in einer punktuellen Situation wiedergab. In dieser Ausstellung wurden 30 Porträtstudien von “prominenten” Menschen gezeigt. Die Arbeiten sind ein Teil seines bewegten Schaffens als Bildjournalist in den letzten Jahren. Michael Sieber, 1952 in Remscheid geboren, abgeschlossenes Ingenieurstudium an der Uni Wuppertal im Bereich Automatisierungs- und Prozessrechentechnik. Während des Studiums als Freier Fotograf tätig im Bereich Sport und Reportage für den Remscheider General Anzeiger, sowie für andere Zeitschriften und Fernsehanstalten. Seit 1978 ist er festangestellter Bildredakteur beim Remscheider General Anzeiger. In all den Jahren erfolgreiche Teilnahme an Fotowettbewerben wie Nikon World Wide Contest, Fuji European Foto Contest, World Press Foto, etc.